privacy service   a-cert e-rating.at
e-commerce News | Bewertungsmethoden | Shop anmelden | Benutzer registrieren | Mitglied werden | Hilfe
2006/04/10 WU-Studie: E-Commerce bringt neue Kunden
Pressemitteilung
90 Prozent der Einzelhändler gewinnen mit E-Commerce neue Kund/inn/en. Das ist eines der Ergebnisse einer WU-Studie am Institut für Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik, die im Rahmen einer Diplomarbeit („Multi-Channel-Retailing“ von Andreas Schobesberger) erstellt wurde. 100 österreichische Einzelhandelsunternehmen wurden über ihre Strategie und Erfahrungen mit dem parallelen Betrieb von Geschäft und E-Commerce (Multi-Channel) befragt.

Neue Kunden durch E-Commerce

Die befragten Unternehmen sehen im Multi-Channel-Retailing deutliche Vorteile. Mehr als 90% geben an, dass mit Multi-Channel-Retailing zusätzliche Kund/inn/en gewonnen und neue Kundenzielgruppen angesprochen werden können, 83% sehen die Chance auf Marktanteilssteigerungen. 50% stimmen zu, dass die Kundenbindung erhöht werden kann. Auch bei betriebswirtschaftlichen Faktoren überwiegen die Vorteile: 78% erwarten
sich eine Erhöhung der Wirtschaftlichkeit, 55% Kostensenkungen bei bestehenden Unternehmensprozessen.

Seit längerem setzen immer mehr Einzelhändler auf E-Commerce, um zusätzliche Kund/inn/en anzusprechen und bestehenden Kund/inn/en mehr Komfort bieten zu können. In den USA kommen die als Multi-Channel-Retailer bezeichneten Händler mittlerweile für mehr als die Hälfte aller E-Commerce-Umsätze auf. Oft werden im Multi-Channel-Retailing Internet-Verkauf und Geschäfte miteinander verbunden und dadurch Synergien erreicht, die sich positiv auf den Unternehmenserfolg auswirken können.

Aus Sicht der Unternehmen sind wichtige Erfolgsfaktoren im E-Commerce insbesondere eine hohe Bequemlichkeit beim Einkaufen (83% Zustimmung), Spaß beim Online-Einkauf (63%), ein großes Sortiment (65%) und zahlreiche Kontaktpunkte für den Kunden (69%). Dagegen kann das Ladengeschäft besonders durch eine ausführliche (93% Zustimmung) und individuelle Beratung (84%) sowie soziale Interaktion mit den Kunden (91%) punkten. Was die Sortimentsgestaltung betrifft, so sind Sortimentsbreite und –tiefe im Internet-Shop meist ähnlich wie in den Geschäften.


Weitere Ergebnisse

47% der befragten Firmen gaben an, dass Multi-Channel-Retailing zu zusätzlichen Kosten führt und 40% stimmen zu, dass der Koordinationsaufwand zwischen den Absatzwegen steigt. Die häufig als Risiko angesehene Gefahr der Kannibalisierung (man schafft sich durch den E-Commerce selbst Konkurrenz) wird nur von 37% der befragten Unternehmen gesehen.

Umsätze, Marktanteile oder Return on Investment haben sich im Online-Shop bei den meisten Firmen positiv entwickelt. E-Commerce zeigt aber auch günstige Auswirkungen für das Ladengeschäft: Hier stieg bei 36% der befragten Handelsunternehmen der Marktanteil, bei 34% die Kauffrequenz und bei 23% die durchschnittliche Einkaufssumme seit Betreiben einer Multi-Channel-Strategie. Allerdings steigen durch den parallelen Betrieb eines Web-Shops auch die Kosten, vor allem in den Bereichen Marketing und
Logistik.


Rückfragen: Dr. Maria Madlberger
Institut für Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik
Tel: +43-1-31336-4480, E-Mail: maria.madlberger@wu-wien.ac.at



Die angezeigten Informationen sind nur zur persönlichen Nutzung bestimmt. Jede Weitergabe an Dritte ist unzulässig und ausdrücklich untersagt. Alle Angaben und Informationen ohne Gewähr. Trotz sorgfältiger Recherche besteht die Möglichkeit, daß einzelne Informationen veraltet, unklar oder unvollständig sind. Sollten Sie Kenntnis von derartigen Informationen erhalten, ersuchen wir Sie um Rückmeldung, damit wir die Daten raschest korrigieren können. e-commerce Ratingwerte geben die Einschätzung des e-rating-Teams zu der genannten Organisationen und Webshops wider. Diese Einschätzung muss nicht mit Einschätzungen anderer Rating-Organisationen oder mit der Selbsteinschätzung der bewerteten Organisation übereinstimmen. Es liegt in der Verantwortung jedes Benutzers des Informationssystems die Ratingwerte in geeigneter Weise zu interpretieren.

Bei Nutzungsproblemen wenden Sie sich bitte an unseren Support! per fax +43(0)1/5320974 oder per e-mail Online Hilfe
Content Management System developed & powered by e-commerce monitoring gmbh

© e-commerce monitoring GmbH 2002-2020 webmaster
Datenschutz, Privatsphäre, Privacy, Informationsrecht, Datensicherheit, Inhouse-Schulung, Datenschutzbeauftragter, DSB, Österreich, Austria, Wien, Internet, Telekommunikation, Personendaten, Auftraggeber, Dienstleister, datenschutz-seminar.at, privacy-day.at, privacyday.at, Cloud Computing, datenschutz-seminare@at, Vorratsdatenspeicherung, Vorratsspeicherung, datenschutz tag, hacking, hacker, Whistleblowing, RFID, social media, Web 2.0, Web2.0, informationelle Selbstbestimmung, datenschutz tagung, e-government, e-commerce, Identität, phishingdata protection, privacy, data security, data safety, Inhouse, data protection officer, Austria, Vienna, internet, telecommunication, personal data, data retention, privacy protection, privacy protect, Video Surveillance, CCTV